Logo vom "Aussteigerprogramm Islamismus".
  • Beratung
  • Betroffene

Aussteigerprogramm Islamismus "API"

Das Aussteigerprogramm Islamismus (API) unterstützt Menschen, die sich von der islamistisch-extremistischen Szene abwenden möchten.

NRW-weit

Wer wir sind

Das Aussteigerprogramm Islamismus (API) richtet sich an stark radikalisierte und in die islamistische Szene fest eingebundene Personen. Das API begleitet auch Rückkehrende aus Kriegsgebieten oder Personen, die sich in Haft befinden. Ziel des API ist, ausstiegswilligen Menschen aus dem islamistischen Umfeld herauszuhelfen und den Betroffenen eine Rückkehr in die Gesellschaft zu ermöglichen.

Dazu begleitet ein multiprofessionelles Team, das über ein besonderes Fachwissen zur islamistischen Szene verfügt, den Ausstieg. Die Ausstiegsbegleiterinnen und Ausstiegsbegleiter kommen unter anderem aus den Bereichen Sicherheit, Islamwissenschaften, Psychologie und Soziale Arbeit. Das ermöglicht eine individuelle Unterstützung der Betroffenen.

Was wir tun

Die Begleitung durch das API erfolgt durch regelmäßige persönliche Gespräche, in denen Problemlagen sowie mögliche Gründe für die Radikalisierung erarbeitet und extremistische Denkmuster hinterfragt werden. Zusätzlich bietet das API Unterstützung bei der Verbesserung der Lebensverhältnisse, beispielsweise durch Hilfe während oder nach einer Haftzeit, bei Behördengängen, bei der Arbeitsplatzsuche oder beim Nachholen von Schulabschlüssen.

Am Programm teilnehmen können Personen, die offen für Gespräche und tatsächlich bereit sind, sich von extremistischen Einstellungen und Verhaltensweisen zu distanzieren.

Kontakt

Mehr zu den Möglichkeiten der Kontaktaufnahme erfahren Sie auf der Website des API.