Zwei Hände halten ein Smartphone, auf dem ein Videoausschnitt zweier Kämpfer des Islamischen Staates zu sehen ist.
  • Material
  • Familie/ Soziales Umfeld
  • Pädagogik
  • Wissenschaft

Broschüre "Extremistischer Salafismus als Jugendkultur"

Die Broschüre „Extremistischer Salafismus als Jugendkultur – Sprache, Symbole und Style“ bietet einen Überblick über die Motivation, Kommunikation und Erkennungsmerkmale junger Menschen, die sich dem extremistischen Salafismus zuwenden.

Online-Angebot

Wer wir sind

Mit der Broschüre bietet das Ministerium des Innern Nordrhein-Westfalen eine Handreichung, die Aufmerksamkeit schafft für Kinder und Jugendliche, die sich dem extremistischen Salafismus zuwenden. Zudem möchte sie über das Thema extremistischer Salafismus aufklären. Die Broschüre informiert über extremistischen Salafismus, salafistische Organisationen in Nordrhein-Westfalen sowie Beratungs- und Informationsangebote zur Prävention.

Was wir tun

Was macht den extremistischen Salafismus attraktiv für junge Menschen? Woran erkennt man Anhängerinnen und Anhänger des extremistischen Salafismus und wie kommunizieren sie? Auf diese Fragen möchte die Broschüre eine Antwort geben.

Zunächst informiert die Broschüre über den Hintergrund des extremistischen Salafismus sowie Sprache und Slogans der salafistischen Szene. Dazu gibt es Informationen zu religiösen Musikstücken (Anaschid), die als Teil salafistischer Internetpropaganda intensiv verbreitet werden. Anaschid kommen gerade bei Jugendlichen gut an.

Ein Überblick über salafistische Organisationen und Einzelpersonen in Nordrhein-Westfalen sowie Wege der Radikalisierung runden das Angebot der Broschüre ab.

Präventive Beratungs- und Informationsangebote am Schluss dieser Handreichung zeigen Familien und dem sozialen Umfeld Möglichkeiten auf, die betroffene Person zu unterstützen.

Download

Die Broschüre "Extremistischer Salafismus als Jugendkultur – Sprache, Symbole und Style" können Sie auf der Website des Ministeriums des Innern unter "Islamismus" herunterladen.