Lange Regale voller Bücher.
  • Forschung
  • Netzwerk
  • Wissenschaft

Forschungsnetzwerk „CoRE-NRW“

Wissenschaftliche Erkenntnisse zu generieren und zu bündeln, um sie dann auch für Politik und Praxis aufzubereiten – das ist die Idee hinter CoRE-NRW. Forschende und Einrichtungen aus ganz NRW bilden dazu ein gemeinsames Netzwerk. Profitieren Sie vom gesammelten wissenschaftlichen Know-how und informieren Sie sich hier über die Aktivitäten von CoRE.

 

Orte
Bonn

Wer wir sind

In den vergangenen Jahren hat sich ein Netzwerk zur Erforschung des (neo-)salafistischen Extremismus in Nordrhein-Westfalen entwickelt: CoRE-NRW – Connecting Research on Extremism. Das Netzwerk möchte die bestehende Expertise und Kompetenzen zum gewaltbereiten Salafismus aus Wissenschaft und Praxis bündeln und für NRW nutzbar machen. Beteiligt sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Universitäten, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Praxis, überwiegend aus NRW.

Was wir tun

Ziel des Netzwerks ist es, Forschungserkenntnisse zusammenzutragen, Wissenslücken und Lösungswege zu finden und Forschungsvorhaben anzustoßen. Durch die Vernetzung von Wissenschaft und Praxis profitieren beide außerdem von vorhandenem Wissen.

Um die Aktivitäten zu begleiten, übernimmt das im Bereich der Friedens- und Konfliktforschung tätige Bonn International Center for Conversion (BICC) in Bonn die Rolle der Koordinierungsstelle. Als Koordinierungsstelle unterstützt sie das Netzwerk und organisiert beispielsweise Netzwerktreffen und den Transfer von Forschungsergebnissen.

Kontakt

Weitere Informationen zur Koordination des Netzwerks erhalten Sie auf der Website von CoRE-NRW.