Cover-Seite des Notfallordners.
  • Material
  • Pädagogik

Notfallordner „Hinsehen und Handeln“ zum Einsatz an Schulen

Der Notfallordner fasst wichtige Informationen und Handlungsempfehlungen zum Thema extremistischer Salafismus zusammen. Erfahren Sie hier, wie Sie ihn auch für Ihre Schule downloaden können. 

Online-Angebot

Wer wir sind

In den Bereich Salafismusprävention fällt auch die Ergänzung des Notfallordners „Hinsehen und Handeln“ für Schulen. Zielgruppe des Notfallordners sind Schulen, insbesondere Schulleitungen sowie Schulteams zur Beratung, Gewaltprävention und Krisenintervention an den Schulen in NRW.

Was wir tun

Ziel ist, Kompetenzen im Bereich Prävention im Kollegium aufzubauen. Zum einen wurden dafür die Kriseninterventionsempfehlungen „Extremismus/verfassungsfeindliche Äußerungen“ überarbeitet, zum anderen auch die Handlungsempfehlungen „schulvermeidendes Verhalten/(Cyber-)Mobbing/Benachteiligung, Ausgrenzung, Diskriminierung/Extremismus/Gewalt“.

Kontakt

Der Notfallordner steht Lehrkräften nach Anmeldung auf der Website des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen zum Download zur Verfügung.