Logo des Projekts „Champs - für Wertevermittlung und Demokratie“.
  • Workshop/ Veranstaltung
  • Kinder/ Jugendliche

Schulungsprojekt „Champs - für Wertevermittlung und Demokratie"

Wie können wir respektvoll miteinander umgehen und welche Rolle spielt dabei unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung? Diesen Fragen geht das Gruppenprojekt „Champs“ nach.

NRW-weit

Wer wir sind

Sonja Fatma Bläser gründete den Verein HennaMond e.V. 2006 mit dem Ziel, über Gewalt und Unterdrückung im Namen der Ehre aufzuklären. Schwerpunkt des Vereins ist die Beratung von Frauen, die Zwangsheirat, familiärer Gewalt und Unterdrückung ausgesetzt sind. Das Projekt „Champs“ setzt auf ehrliche Reflektion und die Auseinandersetzung mit den eigenen Rollen, Mustern und Familienstrukturen – und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Prävention von gewaltbereitem Salafismus und Islamismus.

Was wir tun

Das Projekt will junge Menschen befähigen, sich reflektiert mit ihrer Identität in einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft auseinanderzusetzen. Jugendliche unterschiedlicher Herkunft, Einwanderungsgeschichte und Kultur treffen sich regelmäßig in Gruppen und werden dort zum Diskutieren angeregt. Auch mithilfe von Präsentationsmethoden, Argumentationen und Rollenspielen lernen die Jugendlichen, sich eigenständig für Demokratie und gegen Radikalisierung einzusetzen. Die intensive Qualifizierung und Betreuung zahlt sich aus: Die Jugendlichen werden so zu den Champs, die anschließend selbst in Schulen oder Jugendtreffs Workshops durchführen.

Kontakt

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website des Trägers HennaMond.