Wann: 20. Oktober 2022 bis 15. November 2022
Wo: Gelsenkirchen

Inhalt

Islamismus und Rechtsextremismus – Beiden Phänomenen geht die Fortbildung des Projekts "ExPO – Extremismus Prävention Online" auf den Grund. Es wird dabei davon ausgegangen, dass beide Ideologien Gemeinsamkeiten hinsichtlich ihrer Inhalte, der Radikalisierungsprozesse sowie der aus ihnen resultierenden gesellschaftlichen Herausforderungen aufweisen.

Eine gemeinsame Betrachtung soll einen Erfahrungstransfer zwischen den Bereichen, die Erörterung gemeinsamer Methoden und konzeptionelle Weiterentwicklungen ermöglichen. Neben den Gemeinsamkeiten geht die Fortbildung auch auf die Besonderheiten von Islamismus und Rechtsextremismus ein.

Die praxisorientierte Fortbildung besteht aus drei Modulen: 

  1. Modul (20/21. Oktober 2022): Islamismus und Rechtsextremismus als gesellschaftliche Herausforderungen
  2. Modul (3./4. November 2022): Gesellschaftlicher Umgang mit Rechtsextremismus und Islamismus
  3. Modul (14./15. November 2022): Synergieeffekte zwischen den Präventionsbereichen und Methoden

Die Veranstaltung richtet sich an pädagogisches Personal, Fachkräfte sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus den Bereichen Jugendarbeit, Extremismusprävention und politische Bildung.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Website von ExPO.

Anmeldung

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 15 Personen begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen zur Anmeldung folgen in Kürze.