Wann: 26. Oktober 2021
Wo: Online
Uhrzeit: 20:00 bis 21:30

Inhalt

Frauenemanzipation, Individualität, Entfaltungsmöglichkeiten was in modernen Geschlechtervorstellungen selbstverständlich erscheint, wird in salafistischen Strukturen als Bedrohung wahrgenommen. Die Entwicklung von Gleichberechtigung und Selbstbestimmung wird im Regelfall durch ein System von Selbstkontrolle und Überwachung verhindert.

In dieser Online-Veranstaltung des Projektes TRIAS Berlin wird ein besonderes Augenmerk auf die Bedeutung eines traditionellen, religiös begründeten Rollenverständnisses von Mann und Frau für die psychotherapeutische Praxis gelegt. Welche besonderen Herausforderungen entstehen hierdurch? Wie sollten Therapeutinnen und Therapeuten ihnen begegnen?

Diese Veranstaltung ist Teil der Online-Veranstaltungsreihe "Wachsen Glauben Kämpfen. Islamistische Radikalisierung und ihre Auswirkungen auf Kinder, Jugendliche und Familien. Ein Thema für Psychotherapie und Psychiatrie" und richtet sich insbesondere an Personen, die psychotherapeutisch tätig sind.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Projektes TRIAS Berlin.

Anmeldung

Bei Interesse an einer Teilnahme melden Sie sich bitte per heinrich.vogel [at] violence-prevention-network.de (E-Mail) an.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei.