GEGEN GEWALTBEREITEN SALAFISMUS
INFORMIEREN. HELFEN. GEGENSTEUERN.

Webtalk: Schulen stärken – aber wie? Erfahrungen aus der Unterstützung und Beratung von Schulen im Umgang mit antidemokratischen und menschenfeindlichen Orientierungen

Wann: 27. Juni 2023
Wo: Online
Uhrzeit: 16:00 bis 17:30

Inhalt

Schulen spielen eine wichtige Rolle in der Präventionsarbeit. Oft fehlt es dem pädagogischen Personal aber an der erforderlichen Zeit, um ganzheitliche Präventionskonzepte aufzustellen. Dieser Webtalk möchte daher auf die zahlreichen Unterstützungsangebote für Schulen aufmerksam machen.

An den Beispielen des Bundesprogramms "Respect Coaches", der Fachkräfte Systemberatung Extremismusprävention/Schulpsycholgie NRW und des Projekts "Starke Lehrer – starke Schüler" werden bereits umgesetzte Angebote und deren Möglichkeiten vorgestellt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).

Die Veranstaltung ist Teil der Webtalk-Reihe "Schule – Radikalisierung – Prävention", die sich insbesondere an Schulleitungen, Lehrkräfte, Fachkräfte der Schulsozialarbeit, der außerschulischen Bildung, der Präventionsarbeit und an Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftler wendet. Neben inhaltlichen Impulsen sollen die einzelnen Webtalks auch Raum für den Austausch untereinander geben.

Veranstalter der Webtalk-Reihe sind der Infodienst Radikalisierungsprävention der bpb, das Forschungsnetzwerk Radis, das Kompetenzzentrum Islamistischer Extremismus (KN:IX), vertreten durch ufuq e. V. und das Georg-Eckert-Institut. Mehr Informationen zur Webtalkreihe erhalten Sie auf der Website der bpb.

Anmeldung

Eine Anmeldung zum Webtalk ist per Online-Formular möglich.

Die Veranstaltung findet per Zoom statt.