Wann: 21. Oktober 2021 bis 4. November 2021
Wo: Online

Inhalt

Psychische Probleme als auslösendes oder verstärkendes Element der Radikalisierung – Wie kann man psychische Problemlagen erkennen? Was ist im Umgang mit Betroffenen zu beachten? Welche psychotherapeutischen Methoden können in der Extremismusprävention genutzt werden?

Diese Train-the-Trainer-Qualifizierung (TTTQ) des Kompetenznetzwerks "Islamistischer Extremismus" (KN:IX) vermittelte die erforderlichen psychologischen Kenntnisse für pädagogisches Fachpersonal. Die Veranstaltung fand in drei Modulen statt. Das erste Modul beinhaltete die Grundlagen zu psychologischen Aspekten von Radikalisierungsprozessen und fand am 21. und 22. Oktober 2021 statt. Eine Woche später behandelte ein ebenfalls zweitägiges Modul die Rolle der Psychotherapie und Psychiatrie in der Präventionsarbeit. Am 4. November 2021 fand die Veranstaltung im Modul zur sozialen Diagnostik als pädagogische Brücke zur Psychologie und Psychotherapie ihren Abschluss.

Die Veranstaltung richtete sich an angehende und erfahrene Fachkräfte im Bereich der Extremismusprävention und Deradikalisierung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des KN:IX.